###Einsatz 21/2022###

30.10.22 – 19:36 Uhr ABC 3 Gasaustritt im Gebäude Trebgast UG ÖEL

Alarmierte Einheiten: Kater Kulmbach 12/1, Kater Kulmbach 13/1, Feuerwehr Himmelkron, Himmelkron 11/1, Himmelkron 40/1, Freiwillige Feuerwehr Kulmbach, Kulmbach 1/10/1, Kulmbach 1/61/1, Kulmbach 1/23/1, Kulmbach 1/11/1 mit P250 Anhänger, Feuerwehr Feuln / Waizendorf, Feuln / Waizendorf 49/1, Feuerwehr Lindau, Lindau 46/1, Freiwillige Feuerwehr Trebgast, Trebgast 43/1, Feuerwehr Neuenmarkt, Neuenmarkt 40/1, Neuenmarkt 40/2, Feuerwehr Bad Berneck, Bad Berneck 11/1, Bad Berneck 41/1, Feuerwehr Hegnabrunn, Hegnabrunn 46/1, Feuerwehr Lanzendorf, Lanzendorf 14/1, Lanzendorf 40/1, Führungskräfte Landkreis Kulmbach, Polizei Oberfranken, BRK Kreisverband Bayreuth, BRK Kreisverband Kulmbach, ILS Bayreuth / Kulmbach

Am gestrigen Sonntagabend wurden wir mit der UG ÖEL des Landkreises Kulmbach zu einem Gasaustritt nach Trebgast alarmiert. In einem Wohnhaus schlug ein interner Gasmelder Alarm, der die Einsatzkräfte auf den Plan rief. Das Wohnhaus wurde durch mehrere Atemschutztrupps abgesucht ohne eine Feststellung. Wir übernahmen an der Einsatzstelle die Einsatzleitung und den Funkverkehr. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz für uns beendet.

Fahrsicherheitstraining

Am letzten Samstag konnten zwei unserer Kameraden im Rahmen der UG ÖEL mit dem Kater Kulmbach 12/1 bei einem Fahrsicherheitstraining des LFV Bayern und der kommunalen Unfallversicherung Bayern teilnehmen. Dieses fand auf dem Parkplatz des Fichtelgebirgshofs in Himmelkron statt. Um die Grenzen des technisch-möglichen der Feuerwehrfahrzeuge aufzuzeigen wurden verschiedene Stationen aufgebaut und durchfahren. Die Stationen beinhalteten Slalomfahrten, Vollbremsungen auf trockener und nasser Fahrbahn, verschiedenste Einparkmanöver sowie das durch- und überfahren enger Hindernisse. Um die Stationen nochmals zu erschweren wurden alle Übungen ohne Außen- und Rückspiegel absolviert. Hierbei musste man sich voll und ganz auf seinen Einweiser verlassen. Ein herzliches Dankeschön an den LFV Bayern und der kommunalen Unfallversicherung Bayern für die Möglichkeit an diesem Fahrsicherheitstraining teilnehmen zu können.

Große Ehre für die Feuerwehr Wartenfels

Am gestrigen Samstag durften wir auf Initiative von Martin Schöffel und Christian Ruppert unseren bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, Landtagsabgeordnete Emmi Zeulner, Bezirkstagspräsident Henry Schramm, unseren Landrat Klaus Peter Söllner und zahlreiche weitere Gäste aus Politik und Rettungswesen zum Blaulichtgespräch im Feuerwehrhaus Wartenfels begrüßen. In seiner Eröffnungsrede machte Bürgermeister Christian Ruppert deutlich, wie wichtig die Feuerwehren im ländlichen Raum für die Sicherheit der Bürger sind. Zudem erklärte er die Herausforderung der ausreichenden Löschwasserversorgung, in Zeiten von immer trockener werdenden Sommern. Innenminister Herrmann ging in seiner sehr interessanten Rede auf den Katastrophenschutz ein und hob lobend den Anbau unseres Feuerwehrhauses hervor. Im Anschluss an seine Rede, stellte er sich den zahlreichen Fragen der Gäste. Unser Dank gilt allen, die diesen Tag möglich gemacht haben! Begleitet wurde der Vormittag vom BR – Bayerischer Rundfunk.

Maschinistenlehrgang

Wir gratulieren Lukas Lehnert und Johannes Berg zum bestandenen Maschinistenlehrgang. Der Maschinist ist ein wichtiger Bestandteil der aktiven Feuerwehrleute. Dieser bedient das Feuerwehrfahrzeug im Einsatzfall und kümmert sich um alle feuerwehrtechnischen Geräte. In einem sehr zeitaufwendigen Lehrgang, der aus Theorie- und Praxisteilen besteht, werden alle dazugehörigen Kenntnisse erlernt und vertieft. Hier wird vorallem das Herzstück „die Feuerlöschkreiselpumpe“ beigebracht, z.b. beim Ansaugen aus einem öffentlichen Gewässer, beim „Winterfest“ machen oder bei einer Wasserförderung über eine lange Schlauchstrecke. Natürlich beglückwünschen wir auch alle anderen Teilnehmer und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Maschinisten der Feuerwehren: Feuerwehr Marktleugast, Feuerwehr Marienweiher, Feuerwehr Reichenbach, Freiwillige Feuerwehr Schimmendorf, Freiwillige Feuerwehr Stadtsteinach, Freiwillige Feuerwehr Zaubach, Freiwillige Feuerwehr Mainleus