Feuerwehrfasching 2015: Fluch der Karibik

Am 7.2.2015 heizten die Narren der freiwilligen Feuerwehr den Besuchern wieder kräftig ein. In diesem Jahr stand der Fasching unter dem Motto „Fluch der Karibik“ und Christian Ziegler und Theresa Steger sowie die schmissige Musik des Duo „Heartbreakers“ brachte die Landratten schnell in Stimmung.
Schnell waren vom Ausguck aus die Inseln vom Stamme der fränkischen Wandereingeborenen und Wartenfelser Ballrumschubser ausgemacht. Das Wandervolk saß noch immer beim Richtfest ihrer neuen Hütt’n mit Schwarzbier und Rotwein zusammen. Und die Gruppe der Radfahrer, die vor Monaten bereits mit dem Frankenwaldbus nach Bad Steben fahren wollte, stand nach wie vor auf der „Ursprungseiten“ in der falschen Fahrtrichtung.
Nicht fehlen in der Karibikwelt durften die Kannibalen am Feuer, denn das Narrenvolk hatte großen Hunger. Flott waren die Showtänze und die Gruppen kamen ohne Zugaben nicht in die Bar zu einem verdienten Glas Sekt.
Bilder von dem Abend findet ihr hier…

8. Wartenfelser Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt-2014

In diesem Jahr luden die Wartenfelser Vereine bereits zum 8. Weihnachtsmarkt rund ums Feuerwehrhaus ein. Am 1. Advent verwandelte sich der Platz ums Feuerwehrhaus wieder in einen der wohl schönsten Weihnachtsmärkte im Oberland. Neben der Freiwilligen Feuerwehr waren dafür auch ATS, Kindergarten, die Reservistenkameradschaft Wartenfels sowie viele andere Fieranten verantwortlich. Das Wartenfelser Christkind trug den eigens für diesen Weihnachtsmarkt verfassten Prolog aus der Feder von Edi Gareis vor.

Unter den Klängen des Musikvereins kam dann der Nikolaus und berichtete von den guten Taten des Frankenwalddorfes und hatte für jedes anwesende Kind ein kleines Geschenk dabei.

Hier geht´s zu den Bildern…

Bei der Krippenausstellung im Jugend- und Schulungsraum des Feuerwehrhauses wurden wieder einige neue Exponate vorgestellt. Der Erlös der Krippenausstellung soll in diesem Jahr laut Organisator Gustav Tempel zur Renovierung der Traischelkapelle verwendet werden.

Abschlussübung 2014

Das Übungsjahr beendeten wir auch heuer wieder mit einer gemeinsamen Übung der Aktiven und Jugendfeuerwehr. Angenommen wurde ein Brand bei dem Anwesen „Spitzberg“. Aufgrund der abgelegenen Lage musste eine Wasserförderung über lange Schlauchstrecken aufgebaut werden. Das Löschwasser wurde aus dem nahegelegenen Bach über eine Förderstrecke zum Brandobjekt geleitet. Hier zeigten alle Beteiligten im Gelände ihr Können und bewiesen ihren Einsatzwillen.

Mehr Bilder gibt´s hier